Bitte beachten Sie unser Hygienekonzept - Tagesfahrten


Download "Reise-Schieck-Hygienekonzept-Tagesfahrten.pdf" (PDF)

Sehr geehrte Reisegäste,

damit Sie als unsere Gäste eine schöne und sichere Reise erleben können, haben wir folgende Maßnahmen für Sie ausgearbeitet:

  1. Personen, die nicht zur Einhaltung der vorstehenden Regeln bereit sind, werden von der Beförderung ausgeschlossen. Eine Rückerstattung des Reisepreises erfolgt nicht.
     
  2. Das Reisegepäck wird ausschließlich vom Betriebspersonal, im Ausnahmefall durch einen benannten Vertreter der Gruppe, je Kofferklappenseite in den Gepäckraum be- und entladen.
     
  3. Im Bus werden durch das Betriebspersonal nur einzeln verpackte oder zuvor über 50°C erhitzte Speisen und verschlossene Getränke ausgegeben.
     
  4. Bordtoiletten bleiben außer Betrieb bzw. dürfen nur in äußersten Notfällen benutzt werden. Falls ein Notfall die Benutzung erforderlich macht, ist die Bordtoilette erst wieder nach vollständiger Desinfektion durch das Personal freizugeben bzw. bleibt bis dahin geschlossen.
     
  5. Jedem Teilnehmer wird durch das Busunternehmen für die gesamte Dauer der Beförderung ein bestimmter Sitzplatz zugewiesen. Der Teilnehmer wird nur denjenigen Sitzplatz einnehmen, der ihm durch die Beauftragten von Reise Schieck zugewiesen worden ist.
     
  6. Die Reiseteilnehmer müssen sich vor jedem Betreten des Reisebusses die Hände desinfizieren. Reise Schieck stellt Desinfektionsmittel (mind. „begrenzt viruzid“) zur Verfügung. Auf nicht kontaktfreie Begrüßungsrituale (Händeschütteln etc.) wird verzichtet. Der Ein- und Ausstieg wird so geregelt, dass der Abstand von mind. 1,50 m eingehalten wird.
     
  7. Wichtiger Hinweis: Gäste, welche von der Schutzmaskenpflicht ärztlich befreit worden sind, müssen dies gegenüber dem Reiseleiter in Schriftform nachweisen können (Attest).
     
  8. Alle Gäste tragen ab dem Zustieg in den Reisebus während der gesamten Fahrzeiten bis zum Erreichen des Ziels einen Mund-Nasen-Schutz. Wir empfehlen jedem Gast ausreichend Schutzmasken sowie ein Hand-desinfektionsmittel mitzunehmen. Es werden alle 2,5 Stunden ausreichend Pausen eingelegt, in welchen der Bus durchgelüftet wird.
     
  9. Nach Abschluss eines Reisetages werden die Busse durch das Betriebspersonal einer gründlichen Reinigung und Desinfektion unterzogen.
     
  10. Klimaanlagen werden im Durchluft-Modus betrieben (Ansaugen von Außenluft). Der Umluftbetrieb wird zum Zweck des Herunterkühlens des Fahrzeuges nur benutzt, wenn keine Teilnehmer an Bord sind. Die regelmäßige Reinigung und Wartung der Lüftungsanlagen wird sichergestellt.
     
  11. Während der Pausen bei An- und Abreise und während der Aufenthalte / Ausflüge am Ziel gelten die behördlichen Anweisungen des jeweiligen Bundeslandes / EU-Staates.
     
  12. Anweisungen des Betriebspersonals in Bezug auf örtlich geltende Verordnungen und Regelungen ist jederzeit Folge zu leisten.

Urlaub im Saarland und Lothringen

21.03. - 25.03.2024
ab 585,00 €
pro Person

Frühbuchervorteil bis 03.11.2023 p.Pers. 20,00 €

Ez-Zuschlag 106,00 €

Reisebüro

Französische Lebensart und deutsche Gemütlichkeit erwartet Sie im kleinen aber feinen Saarland. Die Reise ist eine Begegnung mit einmaligen Land-schaften und einer großartigen Küche, das Wechselspiel der Staatszugehörigkeiten, mal deutsch, dann wieder französisch, hat seine Spuren hinterlassen.

1.Tag: Anreise

Sie reisen am Morgen vorbei an Frankfurt/Main Richtung Süden. In der rheinland-pfälzischen Landes-hauptstadt Mainz legen wir einen Zwischenstopp ein. Es erwartet Sie eine interessante Stadtrundfahrt mit dem Gutenberg-Express, vorbei an zahlreichen Sehenswürdigkeiten. Weiterfahrt zu Ihrem Hotel nach Saarbrücken. 

2.Tag: Saarbrücken  und Völklinger Hütte

Nach dem Frühstück  lernen Sie Ihren Urlaubsort bei einem geführten Stadtrundgang kennen. Die saarländische Landeshauptstadt erwartet Sie mit Ihren Sehenswürdigkeiten. Am Nachmittag erwartet Sie mit dem UNESCO – Weltkulturerbe „Völklinger Hütte“ das weltweit einzige vollständig erhaltene Eisenwerk aus der Blütezeit der Industrialisierung.

3.Tag: Saarschleife  und Villeroy & Boch

Heute Morgen geht es in die rheinland-pfälzische Weinstadt Saarburg. Hier haben Sie Freizeit für eigene Erkundungen.  Weiter-fahrt an die Saarschleife nach Mettlach. Vom Baumwipfelpfad haben sie einen einzigartigen Blick auf Saarlands Wahrzeichen. Am Nachmittag besichtigen wir die „Villeroy & Boch“ Erlebniswelt in der Alten Abtei. Im Anschluss Zeit im Outlet-Center. Wie gewohnt treffen wir uns am Abend zum Galadinner mit Musik, Tanz & Tombola.

4. Tag: Metz und Mirabellen-Brennerei

Heute fahren wir über die Landesgrenze ins Nachbarland Frankreich. In der lothringischen Hauptstadt Metz wartet bereits unser Gästeführer. Bei einem Rundgang lernen sie allerhand über Stadt und Kultur kennen. Am Nachmittag laden wir Sie in eine Mirabellen-Brennerei ein. Erfahren Sie wie dieser edle Tropfen entsteht und verkosten Sie diesen im Anschluss. Rückfahrt zum Hotel.

5. Tag: Heimreise

Nach einem letzten gemeinsamen Frühstück treten Sie die Heimreise an. In der Nibelungenstadt Worms erwartet Sie noch eine interessante Stadtführung, bevor es am Nachmittag in Ihre Heimatorte zurück geht.

 

Ihr Hotel

Mit dem „ Victors’s Residenz“ Hotel erwartet Sie ein 4* Superior Haus der Extraklasse direkt am Deutsch-Französischen Garten

 

Leistungen:

  • Fahrt im Schieck-Reisebus
  • Reisebegleitung und Bordservice
  • 4 x ÜN/FR
  • 4 x HP mit Buffet + 1x Galadinner
  • alle Zimmer DU/WC + TV
  • Wasserkocher mit Tee + Kaffee
  • Galaabend mit Tombola
  • Stadtrundfahrt Mainz
  • Stadtführung Saarbrücken 
  • Besichtigung  Völklinger Hütte
  • Eintritt Baumwipfelpfad
  • Führung Villeroy & Boch
  • Stadtführung Metz
  • Besichtigung Mirabellen-Brennerei inkl. Verkostung
  • Stadtführung Worms

Zurück zur Tages- & Mehrtagesfahrten-Übersicht

Zurück